Cajon Workshop für Interessierte und Anfänger!

Samstag, 9. November 2019

14:00 – 17:00 Uhr

Anselm Wild zeigt die ersten Spieltechniken, einfache Rhythmen aus dem Rock/Pop und Latino Bereich werden eingeübt.

  • Die Cajon als Schlagzeugersatz oder als vollwertiges Percussioninstrument, beides ist möglich – beides kommt hier zur Sprache.
  • Ein idealer Workshop um den Einstieg in das Spielen auf der Kiste kennenzulernen.

Die Cajon ist das beliebteste Percussioninstrument der letzten Jahre. Es ist nicht nur eine Mode. Die aus Peru stammende Holzkiste wird hierzulande in erster Linie
als Schlagzeugersatz eingesetzt. Die Schlagtechnik ist einfach zu lernen. Im Prinzip kann man mit drei einfachen Schlagtechniken fast alle Schlagzeuggrooves nachspielen.

Anselm Wild begann mit 10 Jahren mit dem Schlagzeugspiel, mit 14 Jahren spielte er in einer Band. Seit seinem 16. Lebensjahr gibt er Unterricht. Er studierte Schlagzeug am Drummers Collectiv, New York, danach folgte ein Musikstudium an der Frankfurter Musikwerkstatt – Schule für Jazz und Popularmusik. Erfolreich absolvierte er auch einen Berufbegleitenden Lehrgang an der Bundesakademie für musikalische Jugendbildung Trossingen. Seit vielen Jahren hat er regelmäßig Live Auftritte sowie Studioaufnahmen.

www.anselmwild.com

Hier gibt es einen Flyer zum Download.

Bei Interesse einfach mailen oder in der Musikschule anrufen.
Weitere Informationen hier.

 

Zurück zur Startseite