Pèter Majer

Lehrer für Trompete

Unterrichtssprachen

deutsch, ungarisch, englisch

Über mich

Pèter Majer wurde 1994 in Budapest geboren.

In seiner Familie spielten sowohl der Urgroßvater, als auch der Vater Trompete und als Pèter Majer seinen Vater spielen hörte, wurde seine Liebe zur Trompete geweckt.

Bereits mit sechs Jahren begann er an der Béla Bartók Musikschule in Vac das Spielen auf der Trompete zu erlernen. Von 2006 - 2012 spielte Majer in der städtischen Jugend Brass Band von Vac die erste Trompete. Mit dieser Brass Band konzertierte er in vielen Orten in Ungarn und nahm an mehreren Tourneen teil (Deutschland, Schweiz, Österreich, Slowakei und Kroatien).

Seit 2008 besuchte Majer jährlich den Nationalen Trompetenkurs, der von Zoltan Molnar (Accademia Brass Quintet, Nationales Symphony Orchestra), Csaba  Szabo (MÀV Symphony Orchestra) und Zsolt Simon (Direktor der Sankt Pölten School of Music) geleitet wurde. Ab 2009 nahm er am Pikethy Konservatorium Trompetenunterricht bei Kalman Kovacs.

Seit 2014 studiert er bei Prof. Malte Burba in Mainz, wo er 2018 sein Examenskonzert absolvierte.

In den vergangenen Jahren sammelte Majer weiterhin Erfahrungen in verschiedenen Orchestern (Junge Opern Rhein-Main, Neue Philharmonie Frankfurt, Michael Sell Orchester Frankfurt, K.K.M. Sponsheim Blasorchester).

Seit 2015 unterrichtet Majer in mehreren Musikvereinen und Musikschulen.